Wertsteigerung

Die Älteren werden sich erinnern: Vor gut einem Jahr postete ich einen Beitrag bezüglich einer laut angepriesenen Kaufpreisreduzierung von 1,775 auf 1,700 Mio. Euro für ein Objekt, über das wir uns zwei Jahre zuvor auf einen Kaufpreis von 680.000 Euro geeinigt hatten, wonach es jedoch nie zum Vertragsschluss kam.

Nun, inzwischen hat das Objekt – ohne dass sich an den Mieterträgen oder sonstigen wesentlichen Daten etwas geändert hätte – offenbar rasant an Wert gewonnen und kostet jetzt… na? na? na? – nein, weder 0,680 noch 1,700 noch 1,775 Mio. Euro, sondern nun schon glatte 2 Millionen. Ist natürlich schon sehr ärgerlich, dass wir uns diese „Wertsteigerung“ haben entgehen lassen…

Ach ja: Die Zahl der Makler, die uns dieses Objekt angeboten haben, hatte sich auch davor schon weiter erhöht und ist inzwischen vermutlich zweistellig. Aber vielleicht gibt es ja einen, der es noch nicht auf dem Tisch hatte und uns somit demnächst für 2,5 Mio. Euro anbieten kann.

 

Werbeanzeigen

Über kungler

Finanzanalyst, Immobilienhai und Unternehmer mit Idealen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s