Postkarte

Hochglanzwerbung und Kataloge von Dienstleistern in der Post gehören zum Alltag. Die entsprechenden Werbeschreiben landen in der Regel ungelesen und – soweit schon am Umschlag als solche erkennbar – meist ungeöffnet im Papierkorb.

Heute hatte ich aber erstmals Werbung in Form einer Postkarte in der Hand, abgesandt von einer mir namentlich nicht bekannten Firma, die sich als DIE SHOPPING CENTER EXPERTEN (in dieser Schreibweise) bezeichnet, mit dem Slogan „TROUBLE…? SHOOTING…!“ wirbt – und ansonsten praktisch nur ihre Kontaktdaten (ohne namentlichen Ansprechpartner) einschließlich Website nennt.

Ich gebe zu: Diese ungewöhnlich minimalistische Art der Kontaktaufnahme hat mich immerhin neugierig genug gemacht, dass ich die Internetseite tatsächlich mal kurz aufrief. Mit Betonung auf kurz.

Denn, liebe SHOPPING CENTER EXPERTEN: dass ihr per Postkarte mit praktisch null Informationen auf euch aufmerksam macht – durchaus clever. Aber eine Website, die weder ein Team noch konkrete Referenzkunden oder -projekte (begründet mit „Diskretion“) nennt und stattdessen nur viele warme Worte präsentiert, wirkt bloß wie eine um Phrasen erweiterte Version der Postkarte.

Dann eben doch ab in Ablage P.

Advertisements

Über kungler

Finanzanalyst, Immobilienhai und Unternehmer mit Idealen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s