Sieben Komma Eins Vier

Immobilienmakler stehen ja allgemein nicht unbedingt im besten Ruf. Wie in jeder Branche gibt es auch hier viele seriöse, gute Marktteilnehmer und (wenige) andere, die dem Ansehen ihres Standes schaden und dazu beitragen, dass ihr Beruf nicht selten mit einem Wucher-Image assoziiert wird. Heute erhielten wir eine eMail von einem Exemplar der letzteren Sorte:

„Ich bitte um Bestätigung des Nachweises und im Interessensfall um ein beziffertes Kaufangebot, das eine Bestätigung unserer Courtage einschließt. Diese beträgt 7,14% zuzüglich MwSt ist fällig bei Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrages und zahlbar durch den Käufer.“

Nochmals in Worten: Sieben Komma Eins Vier Prozent plus Mehrwertsteuer! Üblicherweise fordern Makler nur etwa die Hälfte – und was sie tatsächlich kriegen, ist nochmal eine andere Sache.

Übrigens wollte er diese Provision für ein Objekt, das er uns zum 12,9-fachen der Jahresnettomiete anbot. Unter Berücksichtigung von Grunderwerbsteuer und Notarkosten einerseits sowie den üblicherweise von der Nettomiete noch abzuziehenden nicht umlagefähigen Nebenkosten andererseits darf der Käufer somit eine anfängliche Rendite von etwa 6,5 Prozent erwarten – noch ohne Einbeziehung der Maklercourtage. Zur Erinnerung: unser Kaufkriterium sind 12 Prozent Rendite.

Als Makler an der Transaktion mehr verdienen als der Käufer im gesamten ersten Jahr? Nun ja, man kann’s ja mal versuchen.

Advertisements

Über kungler

Finanzanalyst, Immobilienhai und Unternehmer mit Idealen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s